Persönliche Entwicklung und Entfaltung stärken

Jahreskurs

Du stehst immer wieder mit den selben Themen an? Bist im Hamsterrad gefangen und fragst dich, weshalb sich nichts verändert? Und das, obwohl du dich womöglich schon so viel und intensiv hast begleiten lassen?

Ich kann gut verstehen, wenn du da manchmal die Hoffnung verlierst, dass es auch anders werden kann. Aus meiner eigenen Erfahrung mit mir selbst wie auch meiner langjährigen Arbeit mit den Menschen, die sich mir anvertrauen weiß ich: Veränderungen sind möglich!

Damit auch du die Veränderungen erleben kannst, nach welchen du dich sehnst – deshalb habe ich diesen Jahreskurs entwickelt. 

Im Mittelpunkt meines Jahreskurses steht deshalb die intensive Arbeit an persönlichen Themen. Das können sowohl Verhaltensmuster sein, mit denen du dir selbst das Leben schwer machst, wie auch Themen mit einer hohen emotionalen Last. Was auch immer dich belastet – mit viel Fingerspitzengefühl und sehr, sehr achtsam, holen wir gemeinsam das ins Bewusstsein, was entdeckt und integriert werden möchte. Einfühlsam und empathisch erkunden wir zusammen, was es genau braucht, damit alte Verletzungen heilen können und du einen befreiten Umgang finden kannst mit auch schmerzhaften Erlebnissen deiner Biografie.

Auch das Üben und Integrieren der GFK wird seinen Platz finden, ebenso wie die Entwicklung deiner persönlichen Resonanzfähigkeit. Beides hilft dir, kraftvoll einzustehen für dich und dabei in Verbindung mit dir und deinem Gegenüber zu bleiben.

 

Inhalte und Methoden

Der Fokus des Jahreskurses liegt auf der tiefgreifenden Integration der Haltung und Technik der GFK. Meine Erfahrung zeigt, dass hierfür die transformierende Arbeit auch an persönlichen Themen unerlässlich ist. Achtsam geleitete Einzelprozesse, heilsame Beziehungserfahrungen in der Gruppe, Übungssequenzen zur alltagstauglichen Anwendung der GFK und Bedürfnismeditationen fügen sich über den Tag zu einem stimmigen Ganzen.

Ich schöpfe aus einer großen Methodenvielfalt, die ich im Rahmen meiner zahlreichen Fort- und Weiterbildungen erworben habe. Gemeinsam mit meinen Klient*innen entscheide ich im jeweiligen Prozess, mit welcher konkreten Methode wir uns dem vorliegenden Thema nähern möchten. 

 

Format

Der Jahreskurs besteht aus insgesamt drei Modulen verteilt auf eine Zeit von 12 bis 18 Monaten. Jedes Modul besteht aus drei vollen Seminartagen ergänzt um eine Abendsequenz am Anreisetag sowie einer Transfersequenz am Abreisetag:

Tag 1 Start 18 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen und der Abendsequenz
Tag 2 – 4 Volle Seminartage von 9h bis ca. 18h30
Tag 5 Transfersequenz und Seminarende gegen 12h

 

Termine

Werden bald bekannt gegeben.

Du möchtest sicherstellen, dass du dabei bist? Dann lass dich unverbindlich auf die Warteliste setzen. Schreibe mir dazu einfach eine Mail.

Sobald ich die Termine festgelegt habe, bekommst du in diesem Fall eine Mail von mir. 

 

Seminarbeitrag 

Auch bei diesem Seminar bemisst sich der Seminarbetrag nach Selbsteinschätzung.

Wähle für alle 3 Module entsprechend deiner finanziellen Gegebenheiten den für dich stimmigen Gesamtpreis im Rahmen von 

3750 – 1350 Euro

zzgl. ca. 240 Euro für Verpflegung und Logis pro Modul. 

Sei dabei: Vortrag mit Apéro

Raus aus dem Streit - rein in die Liebe

Ich erkläre, wie Krisen entstehen und wie Paare an ihnen wachsen und sie bewältigen können. Mit dabei ist mein Mann Andreas. Gemeinsam teilen wir persönliche Einblicke, wie wir es geschafft haben, vom Streitpaar zum Liebespaar zu werden.

3 Themenabende
jeweils donnerstags, 19.30 – 21.45 Uhr
im tecum, Kartause Ittingen (TG / Schweiz)

  1. Abend am 07.09.23: Keine Angst vor Krisen
  2. Abend am 28.09.23: Streit lass nach
  3. Abend am 09.11.23:  Die Liebe stärken

3 Themenabende jeweils donnerstags, 19.30 – 21.45 Uhr im tecum, Kartause Ittingen (TG / Schweiz)

  1. Abend am 07.09.23: Keine Angst vor Krisen
  2. Abend am 28.09.23: Streit lass nach
  3. Abend am 09.11.23:  Die Liebe stärken
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner